Lernreise: Vielfalt und Teilhabe im Chor

Die Lernreise Vielfalt und Teilhabe im Chor ist eine in der Plattform topia erschaffene Workshopwelt rund um Themen wie Diversität, Intersektionalität, Privilegien oder Diskriminierung. Chorleitende oder Aktive aus Chorvereinen können gemeinsam mit ihrem Chor die verschiedenen Stationen bearbeiten und gemeinsam lernen. Die Lernreise bietet dafür sehr vielfältige und interaktive Methoden und ist modular aufgebaut, so dass Chöre je nach Zeitkapazitäten und Lust die insgesamt sechs Stationen in eigenem Tempo durchlaufen oder sich für einzelne Stationen entscheiden können. Am Ende der Lernreise gibt es die Möglichkeit für Chöre, einen eigenen kleinen Aktionsplan für ein gutes Miteinander im Chor zu entwickeln und dabei die erarbeiteten Themen aus der Lernreise auf den eigenen Chor anzuwenden.

Unterstützt werden Chorleitende bei der Durchführung der Lernreise von einem sehr detaillierten Leitfaden für Workshopleitende, welcher methodische Anleitungen, Hintergrundinformationen sowie technische Instruktionen enthält. Den Leitfaden erreicht ihr über unten stehenden blauen Button „Leitfaden für Workshopleitende“. Der Leitfaden ist bewusst ein offenes und bearbeitbares Dokument. Gemeinsam mit euch möchten wir das Material weiterentwickeln, eure Kommentare, Anmerkungen sowie eigene Ideen helfen dabei. Bitte geht verantwortungsvoll mit dem Leitfaden um – er soll vielen Workshopleitenden Hilfe und Unterstützung für die Durchführung bieten.

Im Rahmen des Projektes re:mix – Jugend singt und mischt sich ein, in dem diese Lernreise entstanden ist, werden Train the Trainer Workshops zu dieser Lernreise angeboten, welche Workshopleitende in der Durchführung unterstützen sollen. Auf Anfrage ist es auch möglich, dass externe Workshopleitende den Workshop für euch anbieten. Dazu meldet euch bitte über das Kontaktformular in den Workshopanfragen.

Die komplette Lernreise steht sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch zur Verfügung, so dass ihr das Material auch zur Vorbereitung von internationalen Chorbegegnungen nutzen könnt.

Die Inhalte der Lernreise

Lernreise: Stationen Eins bis Drei

In der ersten Station der Lernreise macht ihr euch zunächst mit der Plattform vertraut, lernt euch in der Gruppe besser kennen und erhaltet einen Überblick über die verschiedenen Themen der Lernreise.

In der zweiten Station geht es um das Thema Identitäten und Intersektionalität. Nach einer Übung und einem Videoimpuls setzt ihr euch mit euren eigenen Identitäten auseinander und lernt mehr über das Konzept der Intersektionalität und was das bedeutet. Ihr beginnt mit der Reflektion über euren eigenen Chor und was ihr euch für ihn wünscht.

In Station drei setzt ihr euch mit Privilegien und ihren Auswirkungen auseinander.

An allen Stationen führen Videoimpulse in das Thema ein. Ihr diskutiert und reflektiert in Kleingruppen, arbeitet auf einem interaktiven Whiteboard (Conceptboard) und übertragt das Erarbeitete auf euren Chor.

Lernreise: Stationen Vier und Fünf

In Station Vier beschäftigt ihr euch mit blinden Flecken. Es geht um unbewusste Voreingenommenheiten, die wir häufig selbst nicht wahrnehmen. Ihr setzt euch damit auseinander, wie aus Stereotypen Vorurteile, und aus Vorurteilen Diskriminierung entstehen kann. Anhand von Fallbeispielen arbeitet ihr heraus, warum es zu Diskriminierungen kommt und wie ihr zu Verbündeten, zu Allys werden könnt.

In der fünften Station geht es um Mikroaggressionen. Ihr erfahrt, was Mikroaggressionen sind und warum sie verletzend sein können. Gemeinsam findet ihr heraus, wie man auf Mikroaggressionen reagieren kann, wenn sie auftreten.

Aktionsplanung für den Chor

In jeder Station sind Leitfragen und Arbeitsaufträge integriert, die euch helfen zu reflektieren, wie ihr mit den Themen aus der Lernreise in eurem Chor umgehen möchtet. Eure Gedanken dazu sammelt ihr über die gesamte Lernreise hinweg auf dem interaktiven Whiteboard, dem Conceptboard. In Station sechs habt ihr die Gelegenheit, die Themen noch einmal Revue passieren zu lassen. Danach geht es in die Aktionsplanungsphase. Welches Thema möchtet ihr gerne mit eurem Chor bearbeiten? In welche Richtung möchtet ihr euch verändern? Was kann noch besser laufen in eurem Chor? Methodisch angeleitet überlegt ihr, welche konkreten Schritte euch an euer Ziel bringen können und entwickelt einen Plan für euren Chor, in dem sich alle wohlfühlen und jede:r willkommen sein kann.